Das Integrationsgesetz wurde verabschiedet – die wichtigsten Punkte in Kürze

Der Bundesverband der Diakonie bietet Informationen zum demnächst in Kraft tretenden Integrationsgesetz mit Details zum Arbeitsmarktzugang Geflüchteter.

Dr. Ruth Weinzierl / Migrationsrecht Diakonie Deutschland schreibt:
„Das Integrationsgesetz des Bundes wurde am 8. Juli verabschiedet. Es tritt voraussichtlich noch im August 2016 (drei Tage nach der Verkündung im Bundesgesetzblatt) in Kraft.“

Den Gesetzestext in einer offiziellen konsolidierten Fassung gibt es bisher noch nicht. Der Gesetzestext des Entwurfs in der Bundestags-Drucksache 18/8615 hat sich noch einmal leicht verändert. Siehe die im Rahmen des Projekts Q erarbeiteten aktuellen
Textfassungen:

AufenthG: http://www.fluechtlingsinfo-berlin.de/fr/zuwg/AufenthG_IntG_VMH.pdf
AsylG: http://www.fluechtlingsinfo-berlin.de/fr/zuwg/AsylG_IntG_VMH.pdf
AsylbLG: http://www.fluechtlingsinfo-berlin.de/fr/zuwg/AsylbLG_IntG_VMH.pdf

Anbei finden Sie auch:
– einen Überblick über die wichtigsten Neuregelungen des Gesetzes:
Integrationsgesetz – Wichtiges vor Inkrafttreten (PDF-Datei)

  einen tabellarischen Überblick zum Arbeitsmarktzugang und Zugang zur Arbeitsförderung für Personen mit Aufenthaltsgestattung sowie mit Duldung, den Elena Weber von der Diakonie erarbeitet hat:
Tabelle_AM_Zugang Geduldete_Gestattete_Weber_25_7_2016_FINAL (PDF-Datei)

Advertisements