„Treff im Dom“ am 15.11. zum Thema Bürgerkrieg in Syrien

Thema:
Syrien – Hintergründe zu einem Land im Bürgerkrieg

Wann?
Dienstag, 15. November um 19.00 Uhr

Wo?
St. Marien Dom; Domplatz 10; Fürstenwalde

zu Gast:
Christin Lüttich

Seit mehr als fünf Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Aus den Demons­trationen des „Arabischen Frühlings“ für mehr Demokratie und Freiheit ist ein blutiger Krieg geworden, der Millionen Menschen zur Flucht zwingt. Mit Syrienexpertin Christin Lüttich sprechen wir über das Land und seine Menschen, deren Kultur, Religion und Alltag vor und nach dem Beginn des Bürgerkrieges.

Auch der an dem Abend gezeigte Kurzfilm „Blue“ von Abo Gabi, einem syrischen Filmemacher, ermöglicht einen intensiveren Blick auf die Situation in Syrien, als wir ihn über die Medien kennen.

Welche Gruppen sind besonders bedroht? Welche Rolle spielt eigentlich Religion? Diese und weitere Fragen möchten wir an dem Abend auch im Dialog mit Syrerinnen und Syrern im Exil diskutieren.

Christin Lüttich studierte Politikwissenschaften, bevor sie 2007 nach Damaskus ging, um dort 4 Jahre für den Deutschen Entwicklungsdienst zu arbeiten. Sie ist zusammen mit jungen syrischen Intellektuellen und Filmemachern Mitbegründerin der gGmbH „Bidayyat for Audiovisual Arts“ (Beirut/Libanon), die syrische Filmemacher bei der Erstellung ihrer Dokumentarfilme unterstützt. Seit Nov. 2015 lebt und arbeitet Christin Lüttich in Berlin.

Weitere Informationen:
Gabi Moser / Domplatz 4 / 15517 Fürstenwalde / Tel: 03361/591827 oder gabi.moser@ekkos.de

Advertisements