Spendenaufruf: Fonds für die Zusammenführung von Familien

fill_730x380_bp1476097073_img_6609

Der Bundesverband der Diakonie hat seit 1984 einen Fonds zur Unterstützung der Zusammenführung von Flüchtlingsfamilien. Damit beteiligt sich die Diakonie mit einem Drittel an den Reisekosten der nachziehenden Familienmitglieder, da sie selbst oft das Geld nicht vollständig aufbringen können. Es gibt dafür im Rahmen des SGB II weder einen Zuschuss noch ein Darlehen, obwohl die Einheit der Familie grundgesetzlich geschützt ist.

Die Zahl der Anträge hat sich in den letzten zwei Jahren verzehnfacht. Mittelfristig würde die Diakonie Deutschland gern auch mehr als ein Drittel der Reisekosten übernehmen sowie sich an weiteren Kosten wie Visa-Gebühren beteiligen können.

Daher bitten wir um Spenden für den Fonds, der jetzt auch auf der Spendenplattform Betterplace platziert ist: www.betterplace.org/p49194

Der Flyer zum Fonds wie auch Merkblatt und Antragsformular, um anerkannte Flüchtlinge konkret zu unterstützen, sind zu finden unter: http://www.diakonie.de/diakonie-spendenkonto-9020.html

Wir bitten Sie um Weiterleitung dieses Aufrufs an mögliche potentielle Spenderinnen und Spender. Vielleicht kann dies auch als Anregung für Weihnachtsgeschenke dienen.

Advertisements