Seminarreihe: „Qualifiziert engagiert mit Geflüchteten“

Das Projekt „Qualifiziert engagiert mit Geflüchteten“ des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz verfolgt das Ziel, ehrenamtliche Unterstützer*innen und Ehrenamtskoordinator*innen, die sich in Einrichtungen von Kirche und Diakonie in Berlin und Brandenburg in der Flüchtlingsarbeit engagieren, durch Angebote der Qualifizierung, Begegnung und Begleitung zu stärken.

Seminarreihe in der Flüchtlingskirche in Berlin-Kreuzberg:

Donnerstag, 16.02.2017, 18.00-21.00 Uhr
Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts sowie diesbezügliche Gesetzesänderungen:
Referentin: Barbara Wessel, Rechtsanwältin im Aufenthalts- und Asylrecht

Donnerstag, 23.03.2017, 18.00-21.00 Uhr
Umgang mit Trauma und Flucht in der ehrenamtlichen Arbeit mit Geflüchteten:
Referent: Dr. Boris Friele, Psychologe aus dem Zentrum ÜBERLEBEN (ehemals Behandlungszentrum für Folteropfer)

Donnerstag, 27.04.2017, 18.00-21.00 Uhr
Gewaltfreie Kommunikation im interkulturellen Kontext:
Referentin: Janne Ellenberger, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Ort:
Flüchtlingskirche c/o St. Simeon
Claudia Spiller, Fortbildungskoordinatorin
Wassertorstr. 21a
10969 Berlin

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis spätestens eine Woche vor Beginn des Seminars unter der E-Mail info@fluechtlingskirche.de an.

Für Ehrenamtliche und Ehrenamtskoordinator*innen ist die Teilnahme kostenlos.

Website des Projekts:
http://www.diakonie-ehrenamt-fluechtlinge.de/

Flyer zur Seminarreihe als PDF:
https://www.diakonie-portal.de/system/files/flyer_seminar-reihe_in_der_fluechtlingsdkirche_berlin_feb_mrz_apr_2017_0.pdf

Advertisements