Abschiebungen von Kindern aus Schulen: GEW gibt Rechtsratgeber für Lehrkräfte heraus, wie sie sich wehren können

Fälle von Abschiebungen, bei denen die Polizei oder Ausländerbehörden in der Schule erscheinen, um betroffene Schülerinnen aus dem Unterricht holen zu lassen, häufen sich in jüngster Zeit – für die GEW ein Skandal. Sie hat deshalb jetzt im Zusammenwirken mit dem Münchner Anwalt Hubert Heinold einen rechtlichen Leitfaden erstellen lassen, wie sich Lehrkräfte rechtssicher gegen die dann geforderte Mitwirkung zur Wehr setzen können. Der Ratgeber ist bundesweit relevant.

Ein aktueller Artikel zu der Publikation im Bildungsmagazin news4teachers:
http://www.news4teachers.de/2017/06/abschiebungen-von-kindern-aus-schulen-gew-gibt-rechtsratgeber-fuer-lehrkraefte-heraus-wie-sie-sich-wehren-koennen/

Der Leitfaden als PDF zum Download:
http://www.gew-bayern.de/Leitfaden_Abschiebung

Advertisements