Ausstellung „Gekommen um zu bleiben“

23434906_1023117604497785_1177911497238712663_n

17 großformatige Porträts wollen mit Menschen bekannt machen, die in den letzten Jahren oder Jahrzehnten ihre Heimat verlassen und in Fürstenwalde einen Neuanfang gewagt haben. Ob Flüchtlinge oder Heimatvertriebene, ob politisch Verfolgte, Menschen, die einer religiösen Minderheit angehören, die wegen ihrer sexuellen Orientierung benachteiligt sind oder einfach für sich und ihre Familie ein besseres Leben suchen – sie alle haben zumindest eines gemeinsam: Einen Lebenslauf, der vom Weggehen und Ankommen, von Verlusten und Neuentdeckungen erzählt.

Ort:  Flur in der 1. Etage des Rathauses Fürstenwalde

weitere Infos: hier

Advertisements