Kino verbindet: „Mit anderen Augen“

23473221_1023125821163630_8201715567325435755_n

Wann?
Freitag, 24.11.2017, 20:15 Uhr

Wo?
Filmtheater Union, Fürstenwalde

KINO VERBINDET – Ein gemeinsames Projekt vom Eine Welt Projekt/Ev. Kirchenkreis Oderland-Spree und dem Filmtheater Union.

In einem Dorf irgendwo in Sachsen steht ein Wohnblock, in dem seit 2015 geflüchtete Familien leben. Sie, die Geflüchteten sind in einer kleinen Gemeinde mit ca. 500 Einwohner/innen angekommen. Nach stürmischen Versammlungen folgen Zeiten voller Vorurteile und Angst bis zum Frühjahr 2016. Hier beginnt der Film, den einheimische Frauen gemeinsam mit den geflüchteten Frauen drehen. Die Frauen sind gemeinsam Regisseurinnen, Autorinnen und Protagonistinnen. Sie zeigen sich gegenseitig, wie sich die Familien helfen, warum sie hier leben, was sie erwarten und wie es ihnen beim Ankommen und Helfen ergeht.
Einfühlsamer Dokumentarfilm, der Frauen ins Gespräch bringt.

Im Anschluss Filmgespräch mit der Filmemacherin Anita Leyh.

Bericht beim MDR: https://www.youtube.com/watch?v=6-3vlyIsCFk

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/1140036649463570

Advertisements